Zwei Tage vergangen

K?nnte ich jetzt ein Bild machen, w?rde ich ein s??es M?del verewigen. Sie sitzt mir rechts gegen?ber, in der S-Bahn. Sie hat hellbraunes, etwas l?ngeres Haar, ein echt nettes Gesicht und ihre Nase ist sehr s??. Am liebsten w?rde ich die Kleine mal streicheln wollen, aber das ist nur ein Traum.

Es ist 07:26 Uhr, bin gerade in Frechen-K?nigsdorf angekommen. Heute ist es nicht zu kalt, was mich etwas freut. DJ Trinity spielt immer noch seine Mixe, die echt unter die Haut gehen. Bekomme oft ne G?nsehaut davon. Wenn man diese Musik h?rt, verf?llt man in Trance.

Ich mach ne Pause, bin jetzt mal wieder in Horrem. Jetzt sitze ich schon im Bus, der heute etwas voller ist. Ich habe aber einen Sitzplatz bekommen. So richtig wohl f?hle ich mich hier nicht, zu viele Menschen, im kleinen Raum. Au?erdem f?hle ich mich eingeengt.

Gleich ist der Bus aber wieder leerer, da ja in Habbelrath eine Schule ist. Es ist 07:51 Uhr, hoffe mein Arbeitstag wird etwas besser. F?hle mich zurzeit nicht m?de, finde ich auch gut. All das was ich hier schreibe, werde ich auch in meinem Tagebuch ver?ffentlichen, dann hab ich und all die, die es irgendwann mal lesen, immer eine Erinnerung an mein Leben.

Ich bin schon in Grefrath, habe nicht mehr so lange zu fahren. Hier im Bus sitzen wieder viele s??e M?dels, traue mich nicht sie anzusehen. Ich bin gespannt, wie lange der Endlos-Mix von DJ Trinity noch geht? Wenn man an Trance Interesse hat, sollte man im Internet mal diese Site aufrufen: "www.trance-mix.com".

Da sind alle Mixe von DJ Trinity zum download freigegeben. Jeden Monat kommt ein neuer Mix. Es ist 08:03 Uhr, bin schon am Frechen Rathaus. Gerade ist schon wieder so ein M?uslein eingestiegen, sie sitzt im hinteren Teil vom Bus. Ich werde dann jetzt mal wieder ne Pause machen, da ich ja leider fast auf der Arbeit bin.

Jetzt sitze ich noch bis 09 Uhr in der Kantine, es ist 08:20 Uhr. Oft schau ich mir auf meinem Pocket PC Bilder von Kelly an. Habe die Bilder im Netz gefunden. F?r mich ist das auch ne s??e Maus. Da gibt es auch ein Bild, wo sie ne andere auf den Mund k?sst.

Dieses Bild ist f?r mich sehr anziehend. W?rde gerne mehr solcher Bilder haben, wei? aber nicht, wo ich suchen soll. Oft ist Kelly-Maus nackt zu sehen, f?r mich eine Wohltat, ihre Haut sehen zu k?nnen. Sie sieht so glatt und rein aus. Wenn ich da mal dr?ber streicheln k?nnte, w?rde ich schm?lzen.

Jetzt schreibe ich sp?ter weiter, Stunden sp?ter. Jetzt ist Feierabend, habe heute keine Pause gemacht, war etwas hektisch. Wir waren heute nur zu zweit, normal sind wir 5. Einer ist seit Anfang der Woche krank und 2 waren heute im Au?enlager.

Na ja, der Tag ist zu Ende, der Arbeitstag. Es ist 18:13 Uhr, ich sitze schon im Bus. Heute will ich ja dem Saturn einen Besuch abstatten. War ja schon l?nger nicht mehr da. Ich werde mit dem Bus bis Horrem fahren, dann mit der S-Bahn bis K?ln-Hansaring.

Von da aus gehe ich dann nur wenige Meter. Morgen ist zum Gl?ck der letzte Arbeitstag in der Woche, hoffe ich. Noch wei? ich nicht, ob ich am Samstag arbeiten muss. Gerade fahre ich beim Aldi vorbei und denke gerade daran, dass ich mal wieder einen neuen DVD-Player haben muss.

Er sollte alles abspielen k?nnen und updatef?hig sein. Aldi hat doch ab und zu, solche Player. Der Bus ist sehr leer, finde ich gut. Ich mache mal ne Pause, habe das Gef?hl, ich sollte mal die Augen schlie?en. Es ist 18:50 Uhr, ich sitze in der S-Bahn, mit der ich heute eine Station weiter fahre, als sonst. DJ Trinity begleitet mich immer noch auf meinem Trance Trip.

Habe eben mal nachgesehen, wie viel Zeit ich gesamt mit ihm verbringe, 33 Stunden. Kaum zu glauben, dass so viel Musik auf eine Scheibe passt. Wenn ich an fr?her denke, Kassetten, oder normale Musik-CDs. Die haben bei mir schon lange ausgedient.

Jetzt sind es noch 3 Stationen, bis zum Ziel. Im Moment wei? ich nicht so genau, was ich so schreiben kann, aber egal. Irgendwie werden es doch immer mehr Worte. Oft merkt man es gar nicht, dass man wirklich schreibt, aber es wird immer mehr.

Mir links gegen?ber sitzt ein M?uslein, sie ist Linksh?nder. Sie schreibt in einem Buch, vielleicht Notizen. "N?chster Halt: K?ln-Ehrenfeld, Ausstieg in Fahrtrichtung links. Umsteigem?glichkeit zum Regionalverkehr und zur Stadtbahn". Finde es immer interessant, was die so aussagen lassen.

So, gleich bin ich am Ziel, Hansaring. Ob sie wirklich was neues und interessantes haben? Ich werde es bestimmt erfahren. Es ist 19:43 Uhr, hab den Saturn schon verlassen, fahre mit der U-Bahn nach Haus. Habe mir zwei Filme gekauft, sie hei?en "Land Of The Dead (Director?s Cut)" und "Sympathy For Mr. Vengeance".

Der erste war ein Muss- und der zweite ein Kannfilm. Seltsame Worte, finde ich, aber egal. Noch 2 Stationen, dann bin ich an der ?u?eren Kanal Strasse. Da steig ich in den Bus, der mich nach Haus f?hrt. Ich mache dann mal wieder Pause mit dem schreiben, es ist 19:50 Uhr.

Der n?chste Tag l?uft schon, heute Morgen ist es wieder k?lter. Es ist 07:22 Uhr, sitze wie meist in der S-Bahn. Gestern bin ich mal wieder zu sp?t ins Bett gegangen, es waren wieder halb zw?lf. Hoffe das heute der letzte Arbeitstag ist, m?chte endlich mal l?nger schlafen und wenn es nur ne Stunde ist.

Gestern hatte ich keine Lust, den Text auf den PC zu ?bertragen. Ich darf heute nicht vergessen, einem Kollegen zu sagen, wenn er das n?chste Mal nach Luxemburg f?hrt, mir Tabak mitzubringen. Dort ist er ja billiger, ist mehr drin und schmeckt besser.

Er bringt mir immer Old Holborn mit, der ist da besser, wie von hier. Das ist etwas, dass ich wohl nie verstehen werde. Jetzt mach ich mal ne Pause, bin gleich in Horrem. 07:47 Uhr, der Bus ist eben angekommen, wie sch?n. Heute ist er irgendwie leerer, gut f?r mich.

Bin ja Anfang der Woche, einen Bus sp?ter gefahren, war zwar gut, aber so richtig hat es mir dann doch nicht gefallen, hatte zu wenig Zeit in der Kantine verbringen k?nnen. Als ich gerade nach rechts schaute, sah ich mal wieder ne s??e Maus. Habe aber direkt wieder weggesehen, will nicht depressiv werden.

Es ist 19:15 Uhr, habe zwar schon seit 18 Uhr Feierabend, aber ich war noch im MediaMarkt. Habe da nur mal geschaut, was der so hat. Bin dann von da aus zur Stadtbahn gegangen. Sehr kalt die Gegend, denn die h?lt zwischen den Feldern. Sie kam aber direkt, zum Gl?ck.

Heute war ein bl?der Tag, typisch Freitag. Zu viel Hektik, die ich hasse. Der Tag ist aber um, auch wenn ich Morgen arbeiten darf. Werde dann mit einem Kollegen die Sachen wegr?umen, die dann noch so kommen. Dann m?ssen wir noch auf einen LKW aus ?sterreich warten, der Kunst hat.

Dann fahre ich mit dem Peter im LKW mit. Wir m?ssen in K?ln, bei einer anderen Firma, einen Jumbo H?nger holen. Bin gleich am ersten Ziel, mach mal Pause. Ich sitze schon in der zweiten Bahn, mit der ich nur 5 Stationen fahre. Ich habe nur eine Minute auf diese Bahn warten m?ssen.

Mir direkt gegen?ber sitzen zwei Gothic-Fans. Man sieht es, wie sie angezogen und geschminkt sind. Die Kleidung dunkel und die Haut wei?, als w?ren sie tot. Der Mann hat im Gesicht so was wie Blut. Es ist getrocknet und lief aus dem Mundwinkel. Bei der Frau sind die H?nde sehr wei?, mit Blutspritzer verziert.

Die beiden wirken fast wie Zombies. Kleine Pause, bin am n?chsten Ziel. Ich sitze jetzt im Bus, der mich Heim bringt, es ist 19:40 Uhr. Eben war ne echt s??e Maus im Bus, sie hatte eine traumhaft sch?ne Nase und ihr Gesicht h?tte zum abk?ssen eingeladen.

Leider hatte ich nicht lange von ihr, schade. DJ Trinity spielt immer noch seine Mixe, wirklich unendlich. Ich h?tte nie gedacht, dass 33 Stunden so lang werden k?nnen. Morgen muss ich erst um 08 Uhr anfangen, mich nervt nur, dass ich mit dem Peter den Jumbo holen muss.

Mal sehen wie der Tag wird, hoffe nicht zu lang. Jetzt gleich bin ich zu Hause, werde dann etwas essen und dann noch ein bisschen am PC sein. So gegen 22 Uhr geh ich dann leider schon ins Bett.

13.1.06 20:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung