Bericht von mehreren Tagen

Es ist schon Dienstag, 07h09. Gestern wollte ich nicht schreiben, habe nichts erlebt. Na ja, hatte einen sehr ruhigen Tag, mehr ist dazu nicht zu sagen. Jetzt sitze ich schon in der S-Bahn, erreiche gleich L?venich. Geschlafen habe ich nicht so gut, hatte wieder diverse bl?de Gedanken.

W?re so froh, wenn die mal weg w?ren. Heute ist in der Bahn nicht so viel los, wer wei? an was das liegt. Bin gespannt, wie der Tag heute wird. Die zwei, J?rg und Peter, sind immer noch krank. Ob die Ferien angefangen haben? Nichts los an den Haltestellen, seltsam.

Gleich bin ich in Horrem, mache mal Pause. Gestern gab es leider nichts mehr zu schreiben, der Tag verging irgendwie, es war auch nicht viel los. Erlebt habe ich leider auch nichts, aber ich denke mir, dass dieses gut war. Meist erlebe ich ja nur schlechtes.

Habe nur mal wieder zu kurz geschlafen, hmmm. Es ist 07h11, ich erreiche gerade L?venich. Zum Gl?ck sind Ferien, sehe ich auch die vielen M?dels nicht mehr. Die M?dels, die mir doch eigentlich nur bl?de Gedanken geben. Ja, mir f?llt es selber immer wieder auf, dass ich nur ?ber solche bl?den Dinge schreibe.

Mir w?re es echt lieber, ?ber anderes zu berichten. Noch eine Station, dann habe ich wieder mein erstes Ziel erreicht. Heute muss ich M?bel verladen, nach England. Hoffe doch, dass es andere machen, denn alles was mit M?beln zu tun hat, ist bl?d. Jetzt mach ich mal wieder ne Pause.

Schon Donnerstag, irgendwie bin ich zum schreiben zu m?de, hmmm. Ich stehe schon in Horrem, am Busbahnhof. Es ist 07h30, es muss so 11 Grad sein und der Himmel sieht blau aus. Gestern habe ich ne sms vom Mike bekommen, darf am Samstag wieder zu ihm.

Er hat leider schon lange Probleme mit seinem PC, bin gespannt, ob ich ihm dabei helfen kann. Habe es schon mehrfach probiert, aber irgendwie klappt es noch nicht so. Als ich ihn fragte, wie es ihm geht, kam auch eine traurige Antwort. Er hat Sorgen mit seinem Schatz.

K?nnte ich doch helfen, hmmm. Leider ist er etwas verschlossen, was seine Probleme angeht. Vielleicht traut er sich auch nicht, habe leider keine Ahnung. W?rde mir w?nschen, er w?re so wie ich. Denn ich kann ihm auch alles sagen.

Es ist 07h38, in wenigen Minuten kommt mein Bus, der mich zu einem, wie schon oft erw?hnt, grauenhaften Ort bringt, die Arbeit. Oh man, an meiner Haltestelle stehen zwei, die sich lieben. H?tte ich doch auch mal ein M?del. Diese Gedanken werden mich bald umbringen, so ein Gef?hl bekomme ich dabei, wenn ich dieses miterleben muss.

Ich schreibe im Bus weiter. Jetzt bin ich im Bus, der aber an meiner Haltestelle vorbei gefahren ist. Manche wissen eben nicht, wo sie halten sollen. F?r mein Handy habe ich gestern jede Menge Themes gefunden, viele von der s??en Jessica, Elisha und der Christina.

Ich w?rde lieber ein Theme von meiner Freundin haben, die es leider nicht gibt. Es ist sehr nebelig in Kerpen. Man sieht nicht sehr weit. Vielleicht gibt es ja sch?nes Wetter, aber da habe ich im Lager auch nichts von. Endlich Freitag, nur noch Stunden trennen mich vom Wochenende.

Bin froh, diesen Laden zwei Tage nicht zu sehen. Gestern war ich fast 2 Stunden mit dem Orland Junior zusammen. Wenn dieses ?fter passieren sollte, gehe ich nach Haus. Er kommt mir so vor, wie ein Kollege, den ich mal aus dem Lager verbannt habe, der hatte auch keine Lust, etwas zu tun.

Dieser Zustand, der seit Wochen herrscht, der ist schlecht f?r meine Seele. Es ist 07h15, bin in Frechen-K?nigsdorf. Geschlafen habe ich mal wieder schlecht, wird mir wieder den Tag schlecht machen. Wo ich mich allerdings dr?ber gefreut hatte, gestern schickte der Mike mir eine "Guten Morgen sms". Das war sehr angenehm f?r mich.

Jetzt mache ich mal wieder ne Pause, schreib im Bus weiter. Leider habe ich dann doch nichts geschrieben, weil ich die Augen schlie?en musste. Es kam eine M?digkeit ?ber mich, die ich damit stillte. Der Arbeitstag war eine Stunde k?rzer, als der Tag am letzten Freitag.

Es ist schon ne Qual, wenn man nur mit Bl?den zusammen sein muss. Wenn ich da zusagen h?tte, dann w?rde der Orland Junior woanders arbeiten. Da wo es f?r ihn anstrengender w?re. Er hat nur ne gro?e Klappe, aber mehr ist da nicht. Ich kann ihn nicht leiden, soviel steht fest.

Es ist 19h55, sitze schon im Bus, fahre Richtung Horrem. Morgen habe ich wohl wieder einen sch?nen Tag, bin dann beim Mike. Hoffe das ich seinen Computer repariert bekomme. Aber ich bin froh, nicht alleine zu sein. Ich ?berlege gerade, ob ich mit dem RE1, oder mit der S-Bahn fahren soll.

Aber ich glaube, dass ich doch lieber mit dem RE1 fahre. Mit dem fahre ich dann bis Ehrenfeld, von da aus mit dem Bus. Habe keine Lust zu Fu? zu gehen, bin heute genug gegangen. Bin jetzt am Frechen Rathaus, hier sind viele s??e M?dels eingestiegen, die ich aber lieber nicht beachte, sonst werde ich wieder depressiv.

Es ist 20h02, wir stehen viel zu lange hier, muss ich feststellen. Na ja, wenn ich den Zug nicht um kurz vor halb bekomme, dann werde ich wohl doch die S-Bahn nehmen m?ssen. Wir sind endlich losgefahren, um 20h04. Werde jetzt wieder eine Schreibpause machen.

Leider wieder eine viel zu lange Pause, denn es ist schon Samstag, 12h18. So gegen 14 Uhr will der Mike mich abholen kommen, ob ich vorher noch mal zum Globus gehen soll? Gestern habe ich den RE1 noch bekommen, h?tte auch die S-Bahn nehmen k?nnen, denn die w?re erst so um 20h40 da angekommen.

Habe genau 10 Minuten bis Ehrenfeld gebraucht, ging vorsichtshalber etwas schneller den Bahnsteig entlang, die Treppen runter und zur Bushaltestelle. Als ich dort ankam, fuhr auch schon der 141er dort an und brachte mich nach Haus. Kurz vor 21 Uhr war ich zu Haus, hab noch was gegessen und setze mich dann an den PC.

Leider war da nicht viel zu sehen, wie meistens. Oft hatte ich das Gef?hl, davor einzuschlafen, ging aber nicht ins Bett. Aber um 23 Uhr war es dann soweit, irgendwie konnte ich dann doch nicht mehr und ging ins Bett. Schaute mir im Bett noch meine neuen Themes an, die ich mir f?r mein Handy herunter geladen hatte.

Irgendwann werde ich damit meine Speicherkarte gef?llt haben, wenn das so weiter geht. Es ist 12h23, ich sollte so langsam gehen, wohin wei? ich zwar nicht, aber ich geh trotzdem. Falls es zu sp?t wird, kann der Mike mich auch am Globus abholen kommen, oder so.

8.10.05 12:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung